Preise und Auszeichnungen

2006 Projektförderung durch den Hauptstadtkulturfonds
(Zusammenarbeit von Musikern und Komponisten aus Berlin, London und New York)
Mehr Informationen über dieses Projekt >>>

2003 Auszeichnung beim 30. internationalen Wettbewerb für elektroakustische Musik in Bourges
für die 8-kanalige elektroakustische Komposition "The Secret of PPP" (Honorary Mention)

1999 Erster Preis beim Internationalen Kompositionswettbewerb "Soundscapes voor 2000"
in den Niederlanden für das Radiohörstück "Prayer for the Sun Before Traveling"

1989 Auszeichnung der Gedok für die Komposition "Flow" für Streichorchester

1989 Preis der Landesfrauenbeauftragten der Stadt Berlin für die Komposition "Polyme" für Ensemble

1988 SWF-Jazzpreis

Stipendien

2015 Arbeitsstipendium, Nes Artist Residency in Skagaströnd/Island (2 Monate, Juli und August 2015)

2004 Arbeitsstipendium in den Studios International der Denkmalschmiede Höfgen (2 1/2 Monate)

2001 Arbeitsstipendium in der Musikakademie Rheinsberg (3 Monate)

2000 Kompositionsstipendium des Berliner Senats (E-Musik-Referat), Auslobung einer Komposition für Ensemble und Mixturtrautonium anlässlich des 90. Geburtstags von Oskar Sala

1998 Arbeitsstipendium im Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop / Fischland-Darß-Zingst (Stiftung Kulturfonds, 1 Monat)

1996 Arbeitsstipendium im Elektronischen Studio der TU Berlin (gefördert durch den Berliner Senat)

1995 Stipendium des Zentrums für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe (3 Wochen)

1995 Arbeitsaufenthalt in Mexiko (gefördert durch den Berliner Senat und die Gema-Stiftung, 1 Monat)

1994 Istanbul-Stipendium des Berliner Senats (Referat für Kulturaustausch, 3 Monate)

1993 New-York-Stipendium des Berliner Senats (Jazz-Referat, 3 Monate)

1992 Kompositionsstipendium des Berliner Senats (E-Musik-Referat)